...Es folgt ein kurzer Klimaüberblick

Wetter

Frost gibt es in Sivas so gut wie überhaupt keinen. Gleichzeitig liegt auf den Bergen (Psiloritis) Schnee und die Luft ist klar und sauber. Im Dezember hat das Griechische Meer noch eine Temperatur von ca. 20 Grad. Diese nimmt dann im Januar und Februar bis auf ca. 16 Grad ab.

Im Januar und Februar gibt es zum Teil sehr ergiebige Regenfälle, die aber immer wieder von wunderschönen kretanischen Sonnentagen unterbrochen werden.

Ab März steigt die Wassertemperatur auf Kreta dann stetig an und erreicht schon im Mai Werte von etwa 19 Grad. Man kann sich aber, im Gegensatz zu Deutschland darauf verlassen, dass es in Griechenland Sommer wird und ihrem Urlaub nichts im Wege steht. Von April bis Oktober regnet es sehr selten.

Da in Sivas auf Kreta immer ein leichter Wind weht, sind die max. Lufttemperaturen von 35 Grad, im Juli und August, recht angenehm. In Extremfällen kann es für einige Tage auch 3-4 Grad darüber gehen. Dies ist aber nicht die Regel, eher die Ausnahme. Im August werden Wassertemperaturen von bis zu 25 Grad erreicht.

Man kann im T-Shirt Motorroller fahren und es ist wunderschön irgendwo "Siesta" zumachen oder abends leicht bekleidet draußen zu sitzen. Bei einem Glas Wein kann man die wunderschöne, atemberaubende Sonnenuntergänge und später den gigantisch blauen und klaren Sternenhimmel genießen.

Zur besseren Übersicht noch eine Klimatabelle:




  Siegfried Kollmannsberger  
Paulinenstraße
52146 Würselen