...Das Dorf Sivas liegt ca. 62km von Heraklion entfernt...

Sivas

an der Westseite der Gebirgskette von Asteroussia auf einer Höhe von 110m, in der westlichen Messará-Ebene unweit des Ortes Matala. Sivas liegt nur etwa 3 km vom Libyschen Meer entfernt.

Das malerische Ambiente des ca. 400 Einwohner großen Dorfes entpuppt sich vor allem durch die zahlreichen alten Natursteinhäuser. Auf der Platia (Dorfplatz) können sie im Schatten der Bäume ihre traditionellen Speisen genießen und die Kinder können sich am angrenzenden Spielplatz an den Rutschen und Schaukeln erfreuen. Außerdem befinden sich ein Keramik-Workshop, ein Internet-Cafe, zwei kleine Einkaufsläden und ein Naturkostgeschäft im Dorf.

Es gibt zwei Familiär gut geführte Lebensmittelgeschäfte.
Hier bekommen Sie alles was man so braucht: Eier, Obst, Gemüse, Käse und Konserven. Die Geschäfte sind auch Verkaufsstelle der Bäckerei von Petsidia, sodass Sie dort täglich frisches Brot bekommen. Für größere Einkäufe sollten Sie schon in die nächst gelegene Stadt Mires fahren. In Mires (ca. 10 Kilometer entfernt) finden Sie mehrere große Supermärkte von Coop (mit vielen regionalen Artikeln) über Champion (Spar-Gruppe), bis hin zum Lidl.

Das Sortiment steht dem in Deutschland nicht nach. Darüber hinaus gibt es noch etliche kleine Supermärkte als Vollsortimenter und viele Gemüsehändler.
Den wöchentlichen riesigen Markt in Mires sollte man besucht haben. Der Markt (Bazar) findet jeden Samstag in der Zeit zwischen 07:00 und 13:00 Uhr statt.

In der örtlichen Schlachterei, erhalten Sie alle Fleischsorten von Lamm bis Schwein. Das Fleisch wird nach Ihren Wünschen geschnitten und zurecht gemacht, so das dem bevorstehenden Grillabend nichts mehr im Wege steht. Die Schlachterei stellt auch selbst mehrere leckere Sorten Käse, sowie den berühmten Thymianhonig her.

Natürlich nicht zu vergessen sind seine sehr empfehlenswerten Tavernen und Cafenions die zum Verweilen nur so einladen. Zu Fuß oder per Fahrrad lassen sich wunderbare Entdeckungstouren durch die kretanische Flora und Fauna hin bis zu unberührten Dörfern und kulturellen Sehenswürdigkeiten machen. Liebhaber sakraler Baukunst werden die mehr als ein halbes Dutzend Kirchen und Kapellen rund um Sivas erfreuen. Mit dem Mietwagen kann man zudem Ausflüge zu den Ausgrabungen von Festós, Agia Triada und Górtys, den bekannten Höhlen von Matala und dem Kloster von Odigítrias unternehmen. Der herrliche Kilometerlange Sandstrand von Komos ist ca.3 km entfernt, also ebenfalls nur ein kleiner Sprung. Die kleinen Buchten von Agios Farangos, Marzalos und Vathi mit ihrem kristallklaren Wasser laden zum Schnorchel und Baden ein.

Für Wanderfreunde empfiehlt sich eine Wanderung durch die Rouvasschlucht mit dem einzigartigen Wald und seinen Quellen, der ihnen einen Einblick in den ursprünglichen Süden Kretas verleihen wird.

Sivas ist ein Ort, der seine Ursprünglichkeit bewahrt hat. Sivas ist, wie nicht viele Orte in Griechenland, in das Förderprogramm für erhaltenswerte traditionelle Orte aufgenommen und erhält entsprechende Zuschüsse.

Diese Orte haben über Ihre Kulturvereine regen Kontakt untereinander. Ende August finden in Sivas alljährlich die Kulturtage mit Musik und Tanzveranstaltungen mit Teilnehmern aus ganz Kreta und Griechenland statt.

Kulturtage: ab dem 25.Aug.
Dorffest: 29.Aug.


  Siegfried Kollmannsberger  
Paulinenstraße
52146 Würselen